Jahresbericht 2017 | rosengarten-pitten.at

Jahresbericht 2017

Datum und Zeit: 
Donnerstag, 1. März 2018 - 10:44

Einen frostigen Jahresbeginn erlebten wir im Vorjahr. Es war der kälteste Jänner seit Jahrzehnten und auch die erste Februarhälfte war noch streng winterlich. Nicht alle Rosenstöcke konnten diesem Wetterextrem widerstehen, die Schäden zeigten sich freilich erst viel später und in der Folge waren etliche Neupflanzungen notwendig.

Vereinsumbenennung

Bei der ao. Generalversammlung am 3. Mai 2017 wurde unser Verein umbenannt und ein neuer Vereinsvorstand gewählt. Der Verein heißt nun „Rosengarten Pitten“. Der Schritt, von einer Sektion zu einem eigenständigen Verein, ermöglicht uns unter anderem ein besseres Auftreten bei den vielfältigen öffentlichen Aufgaben die vermehrt auf uns zukommen.

9. Rosengartenfest am 10. Juni 2017

Am frühen Vormittag regnete es noch, aber dann bei der Eröffnung passte alles wie bestellt zusammen: prächtige Rosenblüten die durch glänzende Wasserperlen noch frischer als sonst wirkten, Ansichtskartenwetter und zahlreiche Besucher. Neben unserem Pittener Bürgermeister Helmut Berger waren auch weitere prominente Gäste anwesend.

Auch der „Kaiser“ gab uns die Ehre ….. Nationalrats-Abgeordneter Hans Rädler, LT-Abgeordneter Hermann Hauer, Regions-obmann DI Fritz Trimmel, der Geschäftsführer B. Welt / Thermengemeinden Wolfgang Fischl sowie Bürgermeister von Nachbargemeinden.

Viel Lob erntete das Rosengartenteam wieder für die gepflegte Anlage. Der Maler Klaus Böhmer hatte zwischen den Beeten Aufstellung genommen und präsentierte seine Werke. Stimmungsvolle Musik begleitete die Besucher bei ihrem Weg durch den Rosengarten und ein Chor aus Graz ergänzte die musikalische Umrahmung.

Neuerlich ein besonderes Erlebnis war die Darbietung der Gruppe „Living Plants“ vom Gartensommer NÖ.
Eine Show voll Poesie, Tanz, Ästhetik, Ausdauer und Körperbeherrschung. Das dargebotene Stück spielte im Garten und zeigte, wie die heimische Fauna und Flora zum Leben erwacht. Rosen tanzten im Duett und der zunächst tollpatschige Gärtner erlangte plötzlich übersinnliche Kräfte durch die Arbeit in der Natur.

Im Arkadenhof sorgte Thermenwirt Harald Fink in bewährter Weise für bekömmliche Speisen und Getränke. Heidi Moraw mit ihrem Team verwöhnte die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Dazu gab‘s Erdbeerbowle und Eis.

Bei bester Stimmung ließen viele Besucher das Fest am späten Abend ausklingen.

Unser Dank gilt allen, die bei der Vorbereitung und Durchführung des Rosengartenfestes mitgeholfen haben. Den jungen Damen und Herren beim Sektempfang, im Café Rosengarten, den Kuchenspendern oder bei der Gästebetreuung.

Arbeiten im Rosengarten
Im weiteren Jahresverlauf gab es noch manche Wetterkapriolen, trotzdem war es ein gutes „Rosenjahr“. Bei den Kugelkirschenbäumen mussten wir wegen des Monilia-Pilzbefalls schon im Sommer zwei Bäume zurückschneiden. Später wurden auch die übrigen Bäume zurück-genommen. Neben dem Ersatz einzelner Rosenstöcke kommt es auch vor, dass ganze Beete ausgewechselt werden müssen. Das neu gepflanzte Beet „Augusta Luise“ hat sich im zweiten Bestandsjahr gut entwickelt und viel Freude haben wir mit der neuen Sorte „Sweet Parole“.

Vollmondnacht am 5. August 2017
Das Wetter spielte diesmal nicht mit, so dass wir kurzfristig zum Heurigenbetrieb „Alles Schwarz“ nach Bromberg auswichen. Dr. Franz Gruber hatte sein Fernglas, ein Binokular, mitgenommen und so konnten wir noch einen Blick auf den Vollmond erhaschen. Im Heurigenzelt verbrachten wir noch gemütliche Stunden mit Musikbegleitung von Thomas Blaschke auf seiner Drehorgel.

Heckentag
Am 11. November 2017 war Pitten wieder Ausgabestandort beim NÖ-Heckentag. Die freiwilligen Helferinnen und Helfer des Rosengarten Pitten konnten über 4000 Gehölze an die Abholer übergeben. Vom Veranstalter, dem Verein für regionale Gehölzvermehrung, gab‘s dafür viel Lob.

Programmvorschau
10. Rosengartenfest, am Samstag, 9. Juni 2018 ab 11 Uhr,
unter dem Motto Musik liegt in der Luft.

Ein Fest der Sinne mit

♦ Sektempfang
♦ Showprogramm „Living Plants“
♦ Musikdarbietung
♦ Bewirtung durch „Gasthof zur Therme“ Harald Fink 
♦  Kaffee- und Kuchenstand 
♦  Bis in den Abend, bei freiem Eintritt.